Ausgezeichnete Leistung in Coimbra

Europacup in CoimbraFranziska Schlögl zeigte bei ihrem zweiten Europacup in der Altersklasse U21 in Coimbra (Portugal) eine super Leistung. Nach einem starken Auftaktkampf gegen die Top 5-gesetzte Französin kämpfte sich Fanny bis ins Viertelfinale vor. Dort unterlag sie der drittplatzierten des Europacups in Lignano. In der Trostrunde zeigte sie nochmals starken Einsatz und erkämpfte Platz 7.

--> Fotos vom Europacup

Training mit der Weltelite

Olympic Training Center in NymburkFür die Vorbereitung auf die kommenden Europacups nutzte Franziska Schlögl die Teilnahme am Olympic Traning Center in Nymburk (Tschechien). Neben zahlreichen Judoka der Weltelite der allgemeinen Klasse waren die stärksten österreichischen Judoka am Trainingslager dabei.

--> Fotos vom Trainingslager

p3tv zu Gast im Dojo

p3tv zu Gast im DojoAm 9. März war p3tv, der private regionale Fernsehsender für den Zentralraum NÖ für einen Bericht über das Judozentrum Krems zu Gast im Dojo. Der in den Kabelnetzen empfangbare und auf der Homepage von www.p3tv.at ausgestrahlte Beitrag zeigt die Erfolgsgeschichte der Kremser Judoka.

--> Fotos vom Besuch im Dojo

--> zum Beitrag und Video von p3tv

Guter Einstieg in die U21

Europacup in LignanoVom 3. bis 8. März stand der erste Junioren (U21) Europacup 2023 in Lignano am Programm. Franziska Schlögl hatte in der ersten Begegnung einen harten Kampf gegen die 32. der Weltrangliste, den sie in der Verlängerung mit Ippon gewann. Die zweite Runde, in der sie technisch aktiver war, verlor sie durch eine Unachtsamkeit am Boden. Leonie Kittel, die nach einem harten Kampf gegen die Poolsiegerin verlor schied in der Hoffnungsrunde gegen die 28. der Weltrangliste aus. Ein dreitägiges Trainingslager im Anschluss an den Europacup rundet das Wettkampfwochenende in Italien ab.

--> Fotos vom Europacup

Starke Kämpfe unserer jüngsten Judoka

Kyu-TurnierAm 25. Februar fand in Wiener Neudorf ein Kyu-Turnier für die Altersklassen U10 bis U14 statt. Auch sechs U10-Kämpfer aus Krems waren mit dabei. Für die meisten von ihnen war es das erste Turnier außerhalb der Kremser Halle. Trotz guter Leistung blieb den jüngsten der Medaillenrang verwährt. Einzig Maximilian Eglsäer holte sich bei den U10 Silber. Alle Kremser U12 und U14-Sportler konnten sich unter den Top 3 ihrer Klassen platzieren. Mija Hren (U12) und Katharina Handl (U14) gewannen Gold, Franz Grausenburger (U12) erkämpfte Silber und Tobias Kapeller (U12) und Stefan Pauser (U12) holten sich jeweils Bronze.

--> Fotos vom Turnier

Weiterlesen ...

Starker Auftritt der Kremser Judoka

NÖ Landesmeisterschaften U18 und U23Am 25. Februar wurden in Wiener Neudorf die NÖ Landesmeisterschaften der U18 und U23 ausgetragen. Von den Kremser Sportlern war ein kleines, aber erfolgreiches Team am Start. In der Altersklasse U18 sicherte sich Mathias Combe (- 60 kg) den Landesmeistertitel. Leon Kaufmann (- 73 kg) und Susanne Bauer (- 57 kg) mussten sich knapp geschlagen geben und holten jeweils Silber. Alle drei Sportler gingen auch in der Altersklasse U23 an den Start. In dieser Altersklasse holte sich Mathias Combe ebenfalls den Meistertitel. Leon Kaufmann und Susanne Bauer erkämpften jeweils Bronze.

--> Fotos von der Meisterschaft