Erfolgreicher Einsatz für Fanny Schlögl bei der Damen-Bundesliga

Damen-BundesligaAm 7. Mai fand in Bischofshofen die Frühjahrsrunde der diesjährigen Damen-Bundesliga-Saison statt. Franziska Schlögl unterstützte auch heuer wieder als Legionär das Damen-Bundesliga-Meisterteam von Judoclub Wimpassing Sparkasse und konnte beim Kampf gegen ihre Gegnerin aus dem Team Wien eindrucksvoll mit Ippon voll punkten. Das Team aus Wimpassing holte sich somit in der Frühjahrsrunde drei Siege und ein unentschieden und hat so für die Herbstrunde Ende November den Grundstein für eine erfolgreiche Titelverteidigung gelegt.

--> Foto von der Frühjahrsrunde

Sieg bei den Hungarian Open Masters

07.05.2022 XXIII. Hungarian Open Masters JudoCharly Moser holte sich mit viermal Wazari am 7. Mai den Sieg bei den XXIII. Hungarian Open Masters Judo in der Altersklasse M6 in Györ (Ungarn). Im ersten Kamp siegte er gegen den Ungarn Boros. Im folgenden Kampf gegen den den Slowaken Milan Burda sorgte Charly mit einem Seoi Nage Onehand und in Folge einem Osotogari für den erfolgreichen Gewinn des Kampfes.

--> Fotos vom Turnier

Sieg gegen Klosterneuburg Krokodile

Shinzen ShiaiAm 6. Mai traten die Kremser erstmalige im Rahmen der Mannschaft Schülerliga Shinzen Shiai gegen Klosterneuburg Krokodile an und sicherte sich im Kremser Dojo den Sieg mit 12:6. Bei dieser Liga soll die Zusammenkunft und Freundschaft gefördert werden und die Kinder an die Wettkämpfe herangeführt werden. Jede Mannschaft stellt neun Kinder mit einem Gesamtgewicht von nicht mehr als 350 kg. Bei der Zusammenstellung der Begegnungen ist auch Zusammenarbeit der Trainer der gegnerischen Mannschaft gefragt um entsprechende Paarungen zusammenzustellen.

--> Fotos vom Wettkampf

Starke Leistung der jüngsten Judoka

Wachau JUDO Kids CupAm 1. Mai fand nach langer Corona-Pause wieder der Wachau JUDO Kids Cup in der Kremser Sporthalle statt. Ein Turnier für die jüngsten Kämpfer und aufgrund der langen Wettkampfpause für sehr viele das erste Turnier. Für die U8-Judoka war es eine Vereinsmeisterschaft. Bei den älteren Kindern waren neben den Kremsern auch einige befreundete Vereine geladen. Die Auslosung der Gruppen erfolgte nicht nur nach Alters- und Gewichtsklassen, auch die Judoerfahrung wurde berücksichtigt. Es war eine Freude, nach so langer Turnierpause für die Kinder wieder so viele begeisterte Judoka auf der Matte zu sehen.

--> Fotos vom Turnier

Voller Einsatz wurde belohnt

International Judo Masters Povazska BystricaCharly Moser holte sich bei den International Judomasters, den Championships of Slovakia in Povazska Bystrica nach starken Kämpen den Sieg in seiner Klasse. Den Grundstein für den Erfolg legte er mit einem Sieg über den Vice-Europameister Milan Bogic (Serbien) mit einem Ura Nage kurz vor Kampfende. Zuvor lag er mit einer Wazari-Wertung zurück. Der nächste Gegner war der EM-Dritte Milan Burda (Slowakei), den der im Golden Score mit Hiza Guruma, zuerst Wazari, dann Festhalter, gewann. Bei beiden Kämpfen in der zusammengelegten Altersklasse M5 und M6 musste Charly an sein absolutes Limit gehen und profitierte von seiner jahrelangen Wettkampferfahrung.

--> Fotos vom Turnier

Erfolgreiche Titelverteidigung

Österreichische Meisterschaften U21Am 23. und 24. April wurden in Wien die Österreichischen Judo-Meisterschaften der U16 und U21 ausgetragen. Bei den U16-Judoka konnte Leon Kaufmann seinen Titel erfolgreich verteidigen und erkämpfte sich auch im Jahr 2022 den Meistertitel. Bei den U21 waren unsere Damen am Start. Laura Summer sicherte sich den Titel und durfte sich über Gold freuen. Franziska Schlögl erkämpfte Bronze. Die dritte im Bunde, Leonie Kittel, kämpfte in derselben Gewichtsklasse wie Laura Summer und schrammte mit einem vierten Platz nur knapp am Podest vorbei.

--> Fotos von den Meisterschaften