U21-Trainingslager in St. Johann im Pongau

U21-Trainingslager in St. Johann im PongauLaura Summer vom Judozentrum Krems war mit dabei unter den besten U21-Judoka Österreichs und trainierte vom 7. bis 9. Mai in St. Johann im Pongau. Unter Einhaltung der strengen COVID-Auflagen standen bei den von der U21-Nationaltrainer Béla Riesz geleiteten Trainingseinheiten Technik und Randori am Programm. Ein Schwerpunkt bildete die Vorbereitung auf die kommenden Wettkämpfe.

--> Foto vom Trainingslager

U16-Trainingslager in St. Johann im Pongau

U16-Trainingslager in St. Johann im PongauVom 30. April bis 2. Mai trainierten die besten U16 Nachwuchs-Judoka Österreichs, mit dabei auch Leon Kaufmann vom Judozentrum Krems, unter strengen Covid-Auflagen in St. Johann im Pongau. Der Schwerpunkt, des von den U18 Nationaltrainern Matrin Grafl und Bernhard Weißsteiner geleiteten Trainings bestand in der Verbesserung der Technik.

--> Fotos vom Trainingslager

U18-Trainingslager in St. Johann im Pongau

U18-Trainingslager in St. Johann im PongauDas U18-Kader nutzte die Ferienzeit und war vom 31. März bis 3. April auf Trainingslager in St. Johann im Pongau. Vom Judozentrum Krems waren Leonie Kittel, Franziska Schlögl und Laura Summer dabei. Unter Einhaltung der strengen Covid-Auflagen und des Präventionskonzepts absolvierten die Judoka als Vorbereitung für die kommenden Bewerbe zahlreiche Trainingswettkämpfe und schweißtreibende Randori.

--> Fotos vom Trainingslager

U16-Trainingslager nach dem Präventionskonzept

Trainingslager in St. Johann im PongauDie besten U16-Judoka Österreichs, unter ihnen auch Leon Kaufmann vom Judozentrum Krems, trainieren unter strengen Covid-Auflagen vom 27. bis 30. März 2021 in St. Johann im Pongau. Unter den Augen der beiden U18 Nationaltrainer Martin Grafl und Bernhard Weißsteiner absolvieren die KaderathletInnen ihre schweißtreibenden Trainingseinheiten. Die Technikeinheiten leitet Sven Maresch, Olympia-Teilnehmer und WM-Bronze-Medaillengewinner aus Deutschland.

--> Fotos vom Trainingslager

Erstes gemeinsames Training nach Corona-Lockdown

Outdoor-TrainingAm 17. März gab es nach langer Corona-bedingter Zwangspause endlich wieder ein gemeinsames Outdoor-Training. Klarer Weise fand dies unter Einhaltung der strengen Auflagen statt: Outdoor, Kleingruppe, kein Kontakt, kein Randori, wenige Geräte, ... Für die Kinder war es trotzdem ein riesen Spaß. Endlich wieder gemeinsam trainieren. Die Outdoor-Trainings finden bis auf weiteres für Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre am Montag, Mittwoch und Freitag am Trainingsplatz des 1. FC Union Stein statt. Eine Teilnahme an diesen Trainingseinheiten ist immer nur in Absprache mit den Trainern Didi, Michaela und Andreas möglich.

--> Fotos vom Training

Ehrung erfolgte Corona-bedingt verspätet

Sportlerehrung NÖ LandesverbandDie Ehrung der besten Nachwuchs-Judoka der Schülerrangliste erfolgte regelmäßig im Rahmen der 1. Runde des NÖ Berger-Nachwuchscups im März des Jahres. Nachdem Corona-bedingt alle 4 Runden dieses Jahr nicht ausgetragen werden konnten, erfolgte nun kurz vor Jahresende die Ehrung der Sportler. In der Schülerrangliste 2019 erkämpften in der Altersklasse U16 Franziska Schlögl den 1. Platz, gefolgt von Leonie Kittel auf Platz 2. Bei den U14-Sportlern sicherte sich Leon Kaufmann den 2. Platz. Somit waren 3 Sportler des Judozentrums Krems unter den besten Judoka Niederösterreichs.

--> Foto